Keine Ballkarte(n) im Warenkorb.

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.

Hottingerfaescht

Über das Hottingerfäscht

Das Hottingerfäscht gehört zu den begehrtesten und auch ältesten Bällen im Zürcher Zunftleben. Seit vielen Jahrzehnten zelebrieren die traditionell kostümierten Ballgäste das interzünftige Zusammensein in feierlich gepflegtem Rahmen. Für die Gäste, welche Mitglied der Gesellschaft zur Constaffel oder der Zürcher Zünfte sind sowie ihre Begleiterinnen stehen jeweils verschiedene Angebote auf drei Etagen zur Verfügung. Ein grosser Höhepunkt ist das Platzkonzert vor dem Zunfthaus. Der Zunftwirt und sein Team sorgen jedes Mal für neue Überraschungen und kulinarische Genüsse auch hohem Niveau.

Kontakt

Zunft Hottingen

Die Zunft Hottingen entstand in der Folge der Stadtvereinigung von 1893. Sie wurde am 21. April 1897 im „ Hotel Waldhaus Dolder“ gegründet. Noch in demselben Jahr wurde die Zunft in den Verband der Zünfte Zürichs aufgenommen. Unter dem vierblättrigen Kleeblatt, dem seit 1712 nachweisbaren Wappenbild der alten Gemeinde Hottingen, entwickelte sich die Gesellschaft über die Quartiergrenzen hinaus zu einer starken und prägnanten Zunft der Stadt Zürich.

Als Wertegemeinschaft und Generationenverbund pflegt die Zunft Hottingen ihre Freundschaft und enge Verbundenheit mit der Stadt Zürich bis zum heutigen Tag.

http://www.zunft-hottingen.ch/